ISC Opcorner AG
Smart Systems. Premium Solutions.

 

Wachstumsmarkt Satelliten-Navigation: Nur die erfolgreiche Integration in bestehende und neue IT-Systeme bringt wirklichen Nutzen

Systemintegrator ISC Opcorner AG stellt neue Lösungen auf der SYSTEMS 2006 vor

Rosenheim, 17. Oktober 2006. Der weltweite Markt für satellitengestützte Navigationsprodukte soll von heute 20 auf rund 300 Milliarden Euro im Jahr 2020 steigen, schätzt Galileo Joint Undertaking (GJU). Der IT-Systemintegrator ISC Opcorner AG zeigt seine Kompetenz in diesen zukunftsweisenden Technologien und Systemlösungen auf der Fachmesse SYSTEMS in München (23. bis 27.Oktober). In Halle 5 werden auf dem Gemeinschaftsstand "SatelliteNavigationArea" viele Anwendungsgebiete präziser Ortung und Navigation präsentiert: Sie reichen von der automatischen Containerverladung über die Steuerung von Lieferflotten bis hin zu Rettungsdiensten, Objekt- und Personenschutz.

"Als Systemintegrator schlagen wir die Brücke zwischen innovativen Ortungs- sowie Navigations-Tools und den Produktivitäts - und Logistik-Systemen wie sie die SAP bietet", so Hans-Joachim Jauch, Vorstand der ISC Opcorner AG.
Bereits heute gibt es bei der satellitengestützten Navigation viele interessante Hardware- und Software-Angebote am Markt. Diese Systeme bringen den Unternehmen und deren Kunden jedoch nur wirklichen Nutzen, wenn sie voll in die bestehenden IT-Systeme (z.B. SAP) der Unternehmen integriert und neue, optimierte Prozesse initiiert werden. Hier setzt die Arbeit der ISC Opcorner AG an: Die ISC Opcorner AG entwickelt - auch mit Blick auf das zivile, europäische Satellitennavigationssystem Galileo - effiziente Anwendungstechnologien, Middleware, Schnittstellen und Dienstleistungen. Dabei kann sie von der Kooperation mit den SAP-Experten der ISC-Gruppe profitieren, die mit den ERP-Systemen vieler Unternehmen vertraut sind. "Auf diese Weise können wir als Systemhaus den Kunden optimale integrierte Lösung garantieren", so Jauch. Deshalb freue er sich ganz besonders, "dass die SatelliteNavigationArea auf der SYSTEMS uns die Möglichkeit bietet, neue Integrationsdienste und -lösungen rund um die satellitengestützte Navigation vorzustellen".

Die ISC Opcorner AG ist eine hundertprozentige Tochter der ISC Business Technology AG (ISC BT). Das IT-Beratungshaus ist ein schnell wachsendes Unternehmen mit umfassendem Leistungsspektrum. 2005 erwirtschaftete die ISC BT einen Umsatz von 3,823 Millionen Euro und erzielte ein positives Ergebnis. Das EBITDA-Ergebnis lag bei rund 184 T€. Zu den Produkten der ISC BT gehören Beratungsleistungen für Hard- und Software, eigene ITPlattformen, Internetangebote und die Entwicklung von Software-Solutions. Basis sind die ERPSoftware-Lösungen des Marktführers SAP in Walldorf. So zeichnet das Unternehmen für die Qualitätssicherung der SAP-Software-Entwicklung eines führenden Automobilherstellers verantwortlich. ISC BT verfügt über eine breite Kundenstruktur, dazu gehören Konzerne, Mittelständler sowie kleine Betriebe.

Pressekontakt
BrunoMedia Communication GmbH
Steffi Sammet
Bonner Straße 328
50968 Köln
T +49 221 348038-0
E sammet@brunomedia.de
M +49 173 977 65 61