ISC Opcorner AG
Smart Systems. Premium Solutions.

 

ISC Opcorner AG vereinbart Kooperation
mit schwedischem Hardwarespezialisten
OPUS PRODOX AB

München, 19 März 2007. Die zur ISC Business Technology AG gehörende ISC Opcorner AG hat auf der CeBIT einen Kooperationsvertrag mit dem schwedischen Navigationsspezialisten OPUS PRODOX AB vereinbart. Die OPUS PRODOX AB stellt elektronische Fahrtenbücher für Automobile auf Satellitennavigationsbasis (GPS) her. Die ISC Opcorner AG entwickelt dazu eine spezielle Software, die eine Anbindung an bestehende SAP-Systeme ermöglicht. Damit entfällt für Unternehmen oder Selbstständige die zeitaufwändige und damit teure manuelle Führung der herkömmlichen Fahrtenbücher. Mit der Kooperation stellen sich die ISC Opcorner AG und OPUS PRODOX AB im Bereich Datenerfassung für Automobile als leistungsstarke und innovative Dienstleister auf.

„Wir haben auf dem europäischen Markt nach einem geeigneten Partner gesucht, der ausgereifte Hardware anbietet, die es ermöglicht, Kfz-Daten sowie fahrerbezogene Informationen zu automatisieren und korrekt zu erfassen. Dies gilt zum Beispiel für elektronische Fahrtenbücher oder das gesamte Flottenmanagement “, so Peter Heinold, CEO der ISC Business Technology AG. „Wir sind überzeugt, dass OPUS der interessanteste Anbieter auf diesem Gebiet in Europa ist. Sie bieten perfekte Technologie zu einem wettbewerbsfähigen Preis. “ Die OPUS PRODOX AB ist ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Mölndal nahe Göteborg. Das Unternehmen wurde 1990 gegründet und ist seit 2006 an der Börse notiert. Das Kerngeschäft der Schweden basiert auf der Entwicklung und Produktion von Hardware für den Bereich Navigation. Zu den Kunden von OPUS PRODOX AB zählt unter anderem der deutsche Automobilhersteller BMW. „Die Kooperation mit der ISC Opcorner AG gibt uns die Möglicht unseren Kunden ein nützliches Komplettpaket aus Integration, Service und Support zu einem günstigen Preis anzubieten“, so Magnus Greko, Managing Director OPUS PRODOX AB.

Hans Joachim Jauch, Vorstand der ISC Opcorner AG, ergänzt: „Viele Inhaber mittlerer und großer Fuhrparks verfügen zwar über ein entsprechendes Managementsystem, haben aber bisher keine günstige Lösung gefunden, um die Fahrzeugdaten automatisiert auf zentralen Servern zu speichern. Unsere Software bietet zusammen mit der OPUS TripLog-Hardware die optimale Kombination.“ Die ISC Opcorner AG deckt zwei Geschäftsfelder ab. Das Unternehmen ist im Bereich von Navigations- und Ortungssystemen tätig. Es bietet als Enabler und IT-Systemhaus Dienstleistungen, um satellitengestützte Navigationslösungen nahtlos in Firmensoftware (ERP), primär im SAP-Umfeld, zu integrieren. Zudem bietet ISC Opcorner Basis-Technologie für Webanbieter, die Internetnutzern die Möglichkeit geben wollen, Medieninhalten wie Bilder und Texte, Audiodaten oder Videos selbst zu veröffentlichen („user generated content“). Die Software bietet ISC Opcorner in Modulen und als komplettes System an.

Das Unternehmen ist eine hundertprozentige Tochter der ISC Business Technology AG. Das ITBeratungshaus ist ein schnell wachsendes Unternehmen mit umfassendem Leistungsspektrum. Zu den Produkten der ISC gehören Beratungsleistungen für Hard- und Software, eigene IT-Plattformen, Internetangebote und die Entwicklung von Software-Solutions. Basis sind die ERP-Software- Lösungen des Marktführers SAP in Walldorf. So zeichnet das Unternehmen für die Qualitätssicherung der SAP-Software-Entwicklung eines führenden Automobilherstellers verantwortlich. ISC verfügt über eine breite Kundenstruktur, dazu gehören Konzerne, Mittelständler und auch kleine Betriebe.

Pressekontakt
BrunoMedia Communication GmbH
Bonner Straße 328
50968 Köln
T +49 221 348038-0
E sammet@brunomedia.de
M +49 173 977 65 61